MenuSuche
19.10.2013

Damen: Aus im Cup im 1/8-Final.

Die GC Damen sind im Schweizer Cup ausgeschieden. Gegen das NLA-Team von Zug United setzte es eine klare 1:13-Niederlage ab.

Wie bereits im 1/32-Final gegen das NLB-Team UHC Zugerland standen den GC Damen die beiden NLA-Cracks Nico Scalvinoni und Luca Maffioletti an der Seitenlinie zur Unterstützung zur Verfügung. Auch war die Zuschauertribüne in der Sporthalle Hardau sehr gut gefüllt. Doch weder Fans noch die Coaches konnten den Ligaunterschied zwischen den beiden Teams wettmachen; Zug United hatte das Spiel von Beginn weg im Griff.  Konnte GC die ersten zwölf Minuten das Tor von Angela Cattaneo noch dicht halten, schlug es in der 13. Minute das erste mal ein. Das NLA-Team doppelte sofort nach und die Zürcherinnen mussten bereits mit einem 0:3-Rückstand in die erste Pause.

Wie das erste Drittel endete, begann das zweite Drittel. Zug stürmte Richtung GC-Tor und nutzte jede Unaufmerksamkeit im Slot der Gastgeberinnen gekonnt aus. Selten kamen die Stadtzürcherinnen zu Chancen; zu sehr war man mit Verteidigen in der eigenen Hälfte beschäftigt. Zwei Minuten vor Drittelsende gelang Monika Poyet das einzige Zürcher Tor: Anna Bürgi führte einen Freistoss schnell aus und während Zug sich noch formatierte lag der Ball schon im Tor.

Das letzte Drittel ist schnell erzählt: Die Stadtzürcherinnen, die in ihren Meisterschaftsspielen jeweils nur 2x 20 Minuten spielen, konnten nicht mehr und Zug musste nicht mehr. Fünf Tore gab es dann aber trotzdem noch und so verabschieden sich die GC-Frauen mit einer 1:13-Schlappe aus dem Cup 2013/14. 

Grasshopper Club Zürich - Zug United 1:13 (0:3, 1:5, 0:5)
Sporthalle Hardau, Zürich. – 250 Zuschauer.
SR: Bösch/Rosenberger. 
Tore: 13. Bösch (Arnold) 0:1. 16. Mischler (Luck) 0:2. 17. Bachmann (Pezzutto) 0:3. 29. Mischler (Luck) 0:4. 29. Keller (Lüscher) 0:5. 32. Luck (Mischler) 0:6. 33. Luck (Schibli) 0:7. 37. Bachmann (Arnold) 0:8. 38. Poyet (Bürgi) 1:8. 45. Luck (Schibli) 1:9. 46. Frei (Zünti) 1:10. 48. Luck 1:11. 53. Mätelä (Gasner) 1:12. 60. (59:10) Keller 1:13. 
Strafen: keine Strafen gegen Grasshopper Club Zürich. keine Strafen gegen Zug United.