MenuSuche
03.11.2014

Damen: Volle Punktezahl und Kantersieg.

Zwei Stadt-Derbys an der 3. Meisterschaftsrunde in Winterthur.

Die dritte Meisterschaftsrunde der aktuellen Saison hatte es in sich: Nicht nur mussten die Damen bereits um 9 Uhr zum ersten Spiel des Tages antreten, sondern es gab auch grad zwei Stadt-Derbys an einer Meisterschaftsrunde.

Im ersten Spiel waren es die Gegnerinnen aus dem von Innebandy Zürich 11, die in der ersten Halbzeit gute Gegenwehr leisteten. Erst ein Doppelschlag kurz vor der Pause brachte die Hopperinnen mit 2:0 in Führung. Anschliessend war die Spannung nicht mehr allzugross und der erste Derbysieg war Tatsache.

Im zweiten Spiel des Tages gegen die zweite Equipe der Löwinnen aus der Stadt (Floorball Zürich Lioness) kam nie wirklich Spannung auf, und zeigte einmal mehr auf, dass die 2. Liga, wie sie es in der aktuellen Form gibt, suboptimal ist, wenn ein Team wie GC (mehrheitlich ehemalige Nationalliga-Spielerinnen) auf ein Team wie Lioness (blutjunge Grossfeldanfängerinnen) trifft.  GC liess den Ball gut in den eigenen Reihen laufen und spielte die Gegnerinnen schwindlig. Das 10:0 kurz vor der Pause war denn auch ein klares Statement. Die Hopperinnen konnten so etwas für ihr Torverhältnis machen und die Ausgangslage für die nächste Runde und das Spitzenspiel gegen den Leader UHC Trimbach zusätzlich verbessern.

Grasshopper Club Zürich - Innebandy Zürich 11 6:2
DEF Sporthalle Kanti Rychenberg (Winterthur)
SR: Béltran/Jäger
Tore: Blaser 1:0. Feuillet (Collenberg) 2:0. Collenberg (Feuillet) 3:0. Innebandy 3:1. Blaser 4:1. Blaser (Maffioletti) 5:1. Innebandy 5:2. Muster (Feuillet) 6:2.
keine Strafen
GC: Cattaneo, Merz, Muster, Mesot; Pescador, Pesonen, Auer; Feuillet, Moor, Blaser, Maffioletti, Collenberg
Bemerkungen: GC ohne Meister (Ersatz), Heimgartner, Poyet, Trüllinger, Räbsamen, Vögeli, Zollinger, Amsler, Wani (alle abwesend).

Grasshopper Club Zürich - Floorball Zürich Lioness II 16:0
DEF Sporthalle Kanti Rychenberg (Winterthur)
SR: Béltran/Jäger
Tore: Collenberg (Moor) 1:0. Mesot (Auer) 2:0. Maffioletti 3:0. Moor (Feuillet) 4:0. Feuillet (Collenberg) 5:0. Mesot (Auer) 6:0. Moor (Blaser) 7:0. Auer 8:0. Merz (Collenberg) 9:0. Merz 10:0. Feuillet (Mesot) 11:0. Mesot (Collenberg) 12:0. Maffioletti (Pescador) 13:0. Mesot (Pescador) 14:0. Pesonen (Feuillet) 15:0. Maffioletti (Pescador) 16:0.
keine Strafen
GC: Meister, Merz, Muster, Collenberg; Pescador, Pesonen, Auer; Feuillet, Moor, Blaser, Maffioletti, Mesot
Bemerkungen: GC ohne Cattaneo (Ersatz), Heimgartner, Poyet, Trüllinger, Räbsamen, Vögeli, Zollinger, Amsler, Wani (alle abwesend).