MenuSuche
26.11.2018

U16A: Sieg zum Abschluss der Hinrunde

Es waren schwierige Wochen für die U16 von GC. Nach drei verlorenen Derbys in Serie, wollte man endlich wieder gewinnen. Hochmotiviert starteten die Hoppers in die Partie gegen die Flammen aus Jona und konnten früh mit 1:0 in Führung gehen. Danach war es ein zähes Spiel, die Hoppers schafften es zunächst nicht ihre Chancen zu verwerten. So verwunderte es auch nicht, das nach 40 Minuten der Spielstand 2:3 zugunsten von GC lautete. Mit einer grossen Portion Selbstvertrauen und im Wissen, das nicht viel zu den nächsten drei Punkten fehlte, starteten die Hoppers ins letzte Drittel. Dieses fiel dann auch klar zugunsten der Hoppers aus zum Schlussstand von 3:8. Somit schliesst GC die Hinrunde auf dem dritten Rang ab und freut sich auf eine feine Currywurst zum Start in die neue Woche.

 

Grasshopper Club Zürich -  Jona Uznach Flames 8:3 (1:1/3:1/4:1)

 

Sporthalle Oberseen Winterthur, SR Fabio Walser/Marcel Sütterlin

 

Tore: 1' Wagen 1:0, 19' Flames 1:1, 27' Gerecke (Birchmeier) 2:1, 31' Flisch (von Wangenheim) 3:1, 39' Flames 3:2, 43' Birchmeier (Gerecke) 4:2, 49' Birchmeier 5:2, 50' Flames 5:3, 51' Rupp 6:3, 52' Birchmeier 7:3, 54' Gerecke (Burri) 8:3

 

GC mit: Maurer, Stehr, Wagen, Flisch, Bischof, Schindele, Bär, Gerecke, Burri, Birchmeier, Rupp, von Wangenheim, Augsburger, Savasli A, Savasli K., Bader

 

Bemerkungen: GC ohne: Wagnieres, Bopp, Bucher, Beusch (Ersatz), Mülli, Caviezel, Steinmann (nicht aufgeboten) Principe, Mancini (verletzt)