MenuSuche
29.09.2015

U16A: 6:3-Sieg gegen Jona-Uznach Flames

U16A: 6:3-Sieg gegen Jona-Uznach Flames
U16A: souveräner Cup Auftritt gegen Kloten-Bülach Jets

Im zweiten Saisonspiel galt es den Schwung aus der ersten Partie mitzunehmen.
Gegen den Aufsteiger Flames musste eine disziplinierte und konzentrierte Leistung her.
Die Junioren waren optimal auf das Spiel vorbereitet und strotzten in der Startphase richtiggehend von Zuversicht. Nach nur 7 Minuten gingen die Grasshoppers 3:0 in Führung (Peraro, Stuber, Strässle).
Eine kurzzeitige Verletzung eines Spielers hatte dem ganzem Team vorübergehend die Konzentration geraubt und so ermöglichte es den Gegner zur Drittelspause an 3:2 heranzukommen.

Das 2. Drittel konnten die Junghoppers auch zu Ihren Gunsten mit 2:1 für sich entscheiden (Zürcher, Frei). 1 Sekunde vor Ertönen der Sirene hat Frei zum 5:3 eingenetzt.

Der ebengenannte Frei hat auch 11 Sekunden nach Beginn des letzten Drittels zum Schlussstand von 6:3 getroffen. Ein weiterer verdienter Sieg, welcher motiviert, weiter hart an sich zu arbeiten.

Am Montag darauf stand ein Cupspiel gegen die Jets auf dem Programm.
In diesem Spiel waren die Rollen klar verteilt, daher galt es umso mehr den Gegner ernst zu nehmen. Die Junioren haben die Worte des Staffs um Headcoach Kunz aufgenommen und haben mit einer tollen Teamleistung keine Zweifel über den Ausgang dieses Spieles aufkommen lassen.
Trotz vielen Umstellungen wurde die Torfabrik nicht gestoppt. Am Ende durften sich 11 verschiedene Spieler als Torschütze feiern lassen.

Mit einem 16:5 Sieg dürfen sich die Junioren auf den Halbfinal gegen HC Rychenberg Winterthur freuen.


Jona-Uznach Flames - Grasshopper Club Zürich 3:6 (2:3, 1:2, 0:1)
Sporthalle Grünfeld, Jona. 80 Zuschauer.
SR: Schweizer/Uehlinger
Tore:1. Peraro (Frei) 0:1. 6. Stuber (Frei) 2:0. 7. Strässle 3:0 8. Flames 1:3. 12. Flames 2:3. 23. Flames 3:3. 29. Zürcher (Wiederkehr) 3:4. 39. Frei 3:5 41. Frei 3:6
Strafen: 1mal 2 Minuten gegen GC (Dominic Dürler), keine gegen Jona-Uznach Flames
GC: Glesti; Stuber, Wiederkehr, Zürcher, Frei, Peraro; Volkart, Widmer, Bolliger, Strässle, Dominic Dürler; Brönnimann (Fiechter) (Wüst), Zaugg, M. Peterhans, Meyner, Gartmann (Rüegger)
Bemerkungen: GC ohne Hammer, Burkart, Bagdasarianz (Ferien) Steiner, N. Peterhans (überzählig)


Grasshopper Club Zürich – Kloten-Bülach Jets 16:5 (4:0, 8:2, 4:3)