MenuSuche
09.01.2017

U18: 7:4-Sieg gegen WaSa

Schon nach der ersten Minute war klar, wer das bessere Team war. GC löste gut aus, liesst den Ball laufen und WaSa lauerte wie erwartet auf die Konterchancen. In der 9. Minute erzielten wir das 1:0 und in der ersten Pause stand es 3:0. Kurz nach der Pause erzielten die Gäste ihr erstes Tor. Trotz sehr vielen Torchancen auf unserer Seite gelang uns längere Zeit kein Tor und prompt erzielte WaSa den Anschlusstreffer. Es gab in diesen Minuten des Spieles viele, dumme Fehler von uns, welche zum Glück nicht noch zu mehr Toren führten. Uns war klar, wir mussten sofort ein paar Tore schiessen und dies taten wir auch. Innert 70 Sekunden trafen wir drei mal ins Tor und bauten unsere Führung aus. WaSa liess jedoch nicht locker und erzielte wenige Minuten später zwei Tore. Nach 40 Minuten stand es 6:4 und dies entzückte unseren Trainer gar nicht. Nach ein paar direkten und lauten Worten in der Pause, starteten wir in das dritte Drittel. Es gab lange kein Tor, trotz den gefühlten 1‘000 Chancen die wir hatten. Erst zehn Minuten vor Schluss schossen wir im Powerplay ein Tor zum 7:4. Schlussendlich gewannen wir verdient mit 8:5, doch mit unseren riesen Chancen hätten wir das Spiel schon viel früher entscheiden müssen. Trotz allem war es ein erfolgreicher Spieltag.

 

Matchtelegramm

 

08:39  1:0 L.Bolliger, 17:25  2:0 C.Khan, 18:40  3:0 N.Odermatt,

21:50  3:1 M.Wellauer (M.Sutter), 25:11  3:2 M.Zahner (R. Chiplunkar),

26:33  4:2 L.Rupp (D.Dürler), 26:41  5:2 F.Massaro (L.Peraro),

27:44  6:2 L.Bolliger (N.Knüsel), 31:30  6:3 R.Chiplunkar (N.Sutter),

39:54  6:4 M.Sutter (M.Wellauer), 48:24  2 min. WaSa (M.Keel),

49:33  7:4 S.Volkart (D.Dürler), 55:53  7:5 N.Sutter (R.Chiplunkar),

56:58   8:5 C.Khan, 56:58  Timeout WaSa, 57:14  2 min. GC (N.Odermatt)