MenuSuche
11.04.2017

U18: Dritte Niederlage und die Silbermedaille

Autor: az Solothurner Zeitung

Dass beide Teams auf ähnlichem Level spielen zeigte das Spiel 4. Trotz zwei klaren Niederlagen in Spiel 2 und 3 (1:8, 2:9) konnten sich die Zürcher nochmals aufraffen und lieferten einen grossen Kampf. Selbst als das Heimteam in der 49. Minute das 4:2 erzielte und den Meisterpokal schon in Griffnähe hatte, gab sich GC nicht geschlagen. Im Gegenteil: Innerhalb von 6 Minuten drehten die Gäste die Partie und führten plötzlich mit 5:4.

Doch der SVWE hatte die Antwort parat, glich nur 40 Sekunden später aus und profitierte dann von einem fatalen, aber berechtigten, Doppelausschluss der Zürcher, in der Schlussminute, welche gleich zwei Fouls am durchbrechenden Püntener begingen. Geduldig schnürte die U18 den gegen bei 5 gegen 3 ein und Sikora traf unhaltbar zum „Meistertor“. Die Party konnte beginnen. (msg)

SV Wiler-Ersigen - Grasshopper Club Zürich 6:5 (2:1, 1:1, 3:3)
Sportzentrum Zuchwil AG SSZ, Zuchwil. 398 Zuschauer. SR Gasser/Por.
Tore: 1. D. Dürler (M. Wenk) 0:1. 7. G. Persici (R. Sikora) 1:1. 10. N. Püntener (J. Bürki) 2:1. 24. N. Püntener (J. Bürki) 3:1. 37. M. Wenk 3:2. 49. M. Dudovic 4:2. 50. M. Mock 4:3. 51. A. Alliata (L. Rupp) 4:4. 55. D. Dürler 4:5. 56. J. Bürki (N. Laubscher) 5:5. 60. R. Sikora (J. Bürki) 6:5.
Strafen: 4mal 2 Minuten gegen SV Wiler-Ersigen. 4mal 2 Minuten, 1mal 10 Minuten (J. Lemke) gegen Grasshopper Club Zürich.