MenuSuche
14.07.2014

Nachwuchs: Prague Games 2014

Nachwuchsspieler an Praque Games 2014

Letze Woche fanden in Prag die alljährlichen Floorball Prague Games 2014 statt.
Zug United reiste mit 18 Mannschaften nach Prag, wie immer super organisiert. Mit von der Partie waren auch diverse Spieler von GC Unihockey in den verschiedenen Alterskategorien  B14, B15, B16 und B18. Wie auch in den vergangenen Jahren war Prag eine Reise wert, nicht nur für die Spieler, sondern auch für die zahlreich mitgereisten Fans aus der halben Schweiz.

In diesem Jahr sorgte die B16 mit der Qualifikation für den B16 Final für ein grossartiges Highlight. Im Finalspiel unterlag aber das von Kaspar Gassmann und Markus Attiger gecoachte Team den Spielern von Sirius IBK Schweden mit 3:6 Toren. Trotz mehr Spielanteilen fand man keinen Weg, um den Ball ins Netz des Gegners zu befördern. Originalkommentar: “ Floorball can be pretty unfair. Zug United knows it since today and experienced a really frustrating hour in the final of B16. Zug held the ball the whole match, had a pressure, made many shots and combinations… but there was no reward for it. Zug crashed on Sirius‘ defense led by a great Swedish goalie, who showed absolutely amazing performance.“

In der Kategorie B16 spielten 60 Teams aus diversen Nationen, hauptsächlich aber aus Tschechien, Finnland, Schweden und der Schweiz um den Turniersieg. Herzliche Gratulation an Massimo Castleucci, Thierry Tschopp, Damian Pliska, Cederic Hasenböhler, Cyril Pedolin und Florian Wenk. Ebenfalls zu dieser Mannschaft gehört Simon Dürler, der sich aber eine Woche vor Abreise nach Prag die Bänder im Sprunggelenk gerissen hat. Ihm wünschen wir gute Genesung.

Auch in den anderen Kategorien gehörten die Spieler von GC Unihockey zu den tragenden Figuren und waren nicht selten spielbestimmend. Auch ihnen herzliche Gratulation zu den erreichten Leistungen.

Weitere Infos zu den Prague Games findet man hier: http://www.praguegames.cz/en