MenuSuche
18.09.2017

U21A: Blamage gegen kampfstarkes Uster

Die U21 von GC bemerkte erst nach 25 Minuten, das die Saison begonnen hatte. Der Auftritt davor war absolut blamabel und muss zu denken geben. Im ersten Drittel überfuhr ein kampfstarkes Uster ein GC, das fahrig Auftritt und so ziemlich alles falsch macht, was man falsch machen kann. Das Team schien alles, was in der Vorbereitung besprochen wurde und noch vor Wochenfrist geklappt hat, vergessen zu haben. Während der Gegner sehr abgeklärt auftrat und die ihnen gebotenen Chancen nutzte.

Erst nach Stockers dritten Tor für die Hoppers wurde das Spiel der Zürcher einigermassen ansehnlich, auch wenn noch weit weg von dem, was man sich vorstellt. Auf das Team und den Staff warten ein paar wichtigen Wochen voller Arbeit, muss doch eine ahnsehnliche Reaktion auf dieses Debakel folgen (mm).

UHC Uster - Grasshopper Club Zürich 12:5 (7:0, 3:3, 2:2)
Buchholz, Uster. 189 Zuschauer. SR Kohli/Kuhn.
Tore: 1. T. Stäubli (R. Zimmermann) 1:0. 6. S. Forrer (S. Schläpfer) 2:0. 9. M. Hurni (S. Hauswirth) 3:0. 10. A. Vitali (M. Hurni) 4:0. 11. S. Forrer (T. Gehrig) 5:0. 13. S. Forrer (M. Conci) 6:0. 18. A. Vitali (A. Losa) 7:0. 22. N. Odermatt (L. Bliggenstorfer) 7:1. 24. S. Forrer (T. Gehrig) 8:1. 25. T. Stäubli (M. Hurni) 9:1. 26. M. Stocker (L. Schneeberger) 9:2. 33. M. Stocker (A. Strässle) 9:3. 33. M. Haenle (Eigentor) 10:3. 47. N. Odermatt (M. Stocker) 10:4. 51. C. Pedolin (M. Stocker) 10:5. 56. A. Vitali (M. Hurni) 11:5. 60. S. Hauswirth (M. Hurni) 12:5.
Strafen: 4mal 2 Minuten gegen UHC Uster. 2mal 2 Minuten gegen Grasshopper Club Zürich

 

GC: Vallotton (ab 30. Haenle); Hasenböhler, Strässle; Decurtins, Flütsch; Volkart, Wüst; Ernst, Pedolin, Schneeberger; Aliatta, Odermatt, M. Wenk; Staudenmann, Khan, D. Dürler; Bliggenstorfer, Stocker, Rupp;
Bemerkungen: GC ohne T. Mock, Tschopp (Ersatz), S. Dürler (überzählig), Lemke (Ausland), Massaro, Nussle, Maurer (verletzt), Pliska (Militär).