MenuSuche
21.09.2020

U21A: Unnötige Niederlage

Gc startete sehr gut ins Spiel. Schon in der 4. Minute trifft Yannik Meyner auf Pass von Dylan Hasenböhler zum 1:0. Danach beruhigte sich das Spiel ein wenig, bis Benj Reidy und J-P Burri in der 10. Minute für die Zweitorefürung sorgen. Und nur eine Minute später trifft Leandro Peraro, wieder auf Pass von Dylan Hasenböhler zum 3:0 für Gc. Mit diesem Resultat endete dann auch das 1. Drittel. Der Start ins 2. Drittel läuft wieder zu Gunsten von Gc ab denn nach 6 Minuten trifft Simon Schaub zur Viertoreführung. Aber nur 2 Minuten später schafft es schliesslich auch Zug, den Ball ins Netz zu befördern. Fabio Flütsch trifft auf Pass von Jonas Stettler zum ersten Tor des Heimteams. Gc nimmt dies aber mit Fassung auf und stellt den 4 Tore Vorsprung in der 30. Minute durch Felix Haenle auf Pass von J-P Burri wieder her. Doch in den nächsten 10 Minuten scheint Gc den Sieg nicht mehr zu wollen; Sie kassieren innerhalb von 6 Minuten 4 Gegengoals. Die Torschützen sind Fabio Flütsch(Fabrice von Jüchen), Joel Stocker(Martin Burkart), Lukas Schürch(Linus Arnold), Joel Stocker.

Doch in der letzten Spielminute des 2. Drittels fängt sich Gc wieder und stellt die Führung durch Yannik Meyner(Jan Spinas) wieder her. Doch im letzten Drittel scheint Gc wieder ihre Aussetzer zu haben, sie kassieren in der 44. und 45. Minute zwei Treffer durch Lukas Schürch(Valentin Egli) und Martin Burkart(Jamie Doyle). Somit führt Zug mit 7:6 und verteidigt dieses Resultat auch bis zum Schlusspfiff.

Zug United - Grasshopper Club Zürich 7:6 (0:3, 5:3, 2:0)
Dreifachsporthalle Kantonsschule Zug, Zug. 95 Zuschauer. SR Christen/Gilgen.
Tore: 4. Y. Meyner (D. Hasenböhler) 0:1. 10. B. Reidy (J. Burri) 0:2. 11. L. Peraro (D. Hasenböhler) 0:3. 27. S. Schaub 0:4. 29. F. Flütsch (J. Stettler) 1:4. 30. F. Haenle (J. Burri) 1:5. 33. F. Flütsch (F. von Jüchen) 2:5. 35. J. Stocker (M. Burkart) 3:5. 39. L. Schürch (L. Arnold) 4:5. 39. J. Stocker 5:5. 40. Y. Meyner (J. Spinas) 5:6. 44. L. Schürch (V. Egli) 6:6. 45. M. Burkart (J. Doyle) 7:6.
Strafen: 1mal 2 Minuten gegen Zug United. 2mal 2 Minuten gegen Grasshopper Club Zürich.

GC: Haenle M.; Widmer, Spinas; Strässle, Schibli; Peterhans, Singer; Häring; Hasenböhler, Meyner, Peraro; Haenle F., Reidy, Burri; Schaub, M. Frei, Kernwein;
Bemerkungen: GC ohne von Wangenheim, Meindl, Behringer, S. Frei (alle Ersatz), Wiederkehr, Gartmann, Holzgang, Trottmann (alle verletzt)