MenuSuche
08.04.2013

U21A: GC mit dem Rücken zur Wand.

Die U21A des Grasshopper Club Zürich verlieren die ersten beiden Finalspiele mit 6:9 und 12:5.

Im ersten Spiel war das Spielgeschehen bis Mitte des Spiels sehr ausgeglichen.Beide Teams schenkten sich nichts und kamen so immer wieder zu Chancen. Die logische Folge war ein ausgeglichener Spielstand.

Danach spielten die Churer sehr clever. Sie liessen die Stadtzürcher immer wieder ins offene “Messer“ laufen. Die daraus resultierenden Chancen münzten sie effizient in Tore um. Bis zur zweiten Pause kam GC nochmals auf zwei Tore heran. Im letzten Spielabschnitt zogen die Churer zwischenzeitlich mit vier Toren davon. GC versuchte den Anschluss zu halten, die Churer hatten jedoch immer eine passende Antwort. 6:9 lautete der Spielstand nach 60 Minuten.

Nur 24 Stunden später stand das zweite Spiel auf dem Programm. Diesmal durfte Chur vor heimischem Publikum auflaufen.

Beide Teams schenkten sich zu Beginn des Spiels nichts. Die Zuschauer bekam einen offenen Schlagabtausch zu sehen. So stand es nach 10 Spielminuten bereits 2:2.

In der Folge glänzten die Churer mit enormer Effizienz und zogen verdientermassen bis zum Drittelende mit 6:2 davon. Die Vorentscheidung war Tatsache. Kurz nach Wiederanpfiff verkürzten die Stadtzürcher auf 6:3. Doch dieser Treffer dürfte in die Rubrik “Resultatkosmetik“ fallen, denn nach 40 Minuten stand es 9:3 für Chur Unihockey. Im letzten Spielabschnitt änderte sich am Spielausgang nichts mehr. GC gelang noch zwei und den Churer drei weitere Treffer. Das Endergebnis nach 60 Spielminuten lautete 12:5.


Telegramm Spiel 1
Grasshopper Club Zürich - Chur Unihockey 6:9 (2:3, 2:3, 2:3)
Sporthalle Hardau, Zürich. 193 Zuschauer. SR Defanti/Gianora.
Tore: 4. Rüegger (J. Müller) 1:0. 5. C. Camenisch (Dietrich) 1:1. 13. Beeler 1:2. 13. Blumenthal (Wieland) 1:3. 14. Zolliker (Fischer) 2:3. 27. Mörl (J. Zbinden) 3:3. 28. Wieland (Riedi) 3:4. 32. Blumenthal (Torri) 3:5. 38. Bier (Staub) 4:5. 39. Beeler (En-gel) 4:6. 42. Riedi 4:7. 45. Engel (Beeler) 4:8. 49. Rüegger (Staub) 5:8. 51. Cathomas (Blumenthal) 5:9. 58. J. Zbinden (Zolliker) 6:9.
Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Grasshopper Club Zürich. 1mal 2 Minuten gegen Chur Unihockey.

Telegramm Spiel 2
Chur Unihockey - Grasshopper Club Zürich 12:5 (6:2, 3:1, 3:2)
Gewerbliche Berufsschule, Chur. 330 Zuschauer. SR Müller/Zgraggen.
Tore: 2. Rüegger (Zolliker) 0:1. 3. Louis (Beeler) 1:1. 5. Fischer (J. Müller) 1:2. 9. Ludwig 2:2. 11. Beeler (Louis) 3:2. 12. C. Camenisch (Bischofberger) 4:2. 12. Engel (Louis) 5:2. 18. Blumenthal (Weber) 6:2. 22. Zolliker 6:3. 24. C. Camenisch (Riedi) 7:3. 25. Riedi (C. Camenisch) 8:3. 34. Weber (Louis) 9:3. 45. Rüegger (Staub) 9:4. 49. Torri (Ludwig) 10:4. 53. Rüegger (Fischer) 10:5. 55. Bischofberger (Riedi) 11:5. 55. Louis (Beeler) 12:5.
Strafen: 1mal 2 Minuten gegen Chur Unihockey. 4mal 2 Minuten gegen Grasshopper Club Zürich