MenuSuche
13.04.2013

U21A: GC gewinnt die Silbermedaille

Die U21A des Grasshopper Club Zürich verliert auch das dritte Playoff-Finalspiel und beendet die Saison als zweitbestes Team der Schweiz. 

Das Team war sich der Wichtigkeit des Spiels bewusst und dementsprechend starteten die Stadtzürcher engagiert, konzentriert und sehr diszipliniert in das Spiel.

Beide Teams neutralisierten sich im ersten Spielabschnitt über weite Strecken gegenseitig. Hie und da kam es auf beiden Seiten zu Torchancen, welche nicht genutzt wurden. Die Churer konnten jedoch eine ihrer Chancen bis zum Drittelsende nutzen, so dass sie mit dem hauchdünnen Vorsprung von einem Tor in die erste Pause gehen konnten.

Im zweiten Abschnitt änderte sich nicht viel, es waren weiterhin die Verteidigungen beider Teams, welche das Spiel prägten. Den Stadtzürchern gelang es jedoch vermehrt durch gefährliche Gegenstösse Chancen zu kreieren. Sie scheiterten jedoch am stark aufspielenden Churer Torhüter. Zwei Minuten vor Drittelsende gelang GC dann der vielumjubelte und verdiente Ausgleichstreffer. Nach 40 Minuten stand es 1:1.

Das spannende Spiel ging ins letzte Drittel. Nach wie vor spielten beide Teams sehr konzentriert und machten kaum Fehler in der Verteidigung. 

In der 50. Minute waren die Stadtzürcher nach einem Freischlag für einen kurzen Augenblick unorganisiert. Die Churer nutzen diese Unachtsamkeit eiskalt zum zweiten Treffer aus und gingen wieder in Führung. GC nahm nun mehr Risiko in Kauf und Chur hatte dadurch mehr Platz. In der Folge konnte eine Torchance der Churer nur regelwidrig verhindert werden, so dass ein Strafstoss daraus resultierte, welchen die Churer zur 1:3 Führung verwerteten. Nur zwei Minuten später konnte die Führung gar auf 1:4 erhöht werden. GC setzte nun alles auf eine Karte und ersetzte den Torhüter durch einen sechsten Feldspieler. Es konnte noch auf 2:4 verkürzt werden, der fünfte Treffer der Churer ins leere Tor besiegelte jedoch das Schicksal der Stadtzürcher definitiv.

GC-Unihockey gratuliert Chur Unihockey zum U21A Schweizermeister Titel.

Telegramm

Grasshopper Club Zürich - Chur Unihockey 2:5 (0:1, 1:0, 1:4)
Sporthalle Hardau, Zürich. 292 Zuschauer. SR Müller/Zgraggen.

Tore: 12. C. Camenisch (Bischofberger) 0:1. 28. Hess (Rüegger) 1:1. 49. Beeler (Louis) 1:2. 54. Bischofberger 1:3. 56. Louis (Weber) 1:4. 58. J. Müller (Staub) 2:4. 60. (59:41) C. Camenisch (Riedi) 2:5.
Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Grasshopper Club Zürich. 3mal 2 Minuten gegen Chur Unihockey.