MenuSuche
18.11.2013

U21A: Knapper Sieg gegen WaSa

Mit einem knappen 6:5 Sieg übernimmt die U21 von GC die Tabellenführung.

GC konnte zu beginn schnell mit 2:0 in Führung gehen. Doch WaSa hielt dagegen und konnte den Anschluss wahren. Kurz vor Schluss des ersten Drittels musste GC sogar mit zwei Mann weniger gegen die St. Galler agieren. Doch WasA konnte aus diesem Vorteil kein Tor erzielen, und so ging das torreiche erste Drittel mit 5:3 an GC.

Dass Spiel war durch viele Strafen geprägt. Dem Gegner gelang es nicht von den insgesamt fünf 2-Minuten-Strafen gegen GC zu profitieren. Hingegen konnten die Zürcher zweimal in Überzahl ein Tor erzielen. Die Zürcher kontrollierten weitgehend das Spiel, sie konnten jedoch ihren Vorsprung nie auf mehr als 3 Zähler ausbauen. Somit blieb WaSa im Spiel, und je länger das Spiel andauerte, desto besser spielten die Ostschweizer.

Im letzten Drittel gelang ihnen sogar der erneute Anschlusstreffer zum 5:6. Mit gutem Einsatz und teils auch ein wenig Glück konnten die Zürcher den Vorsprung aufrecht halten und den Platz als Sieger verlassen.

Sicherlich hatte GC diese Saison schon bessere Leistungen gezeigt. Trotzdem haben die Zürcher mit den 3 Punkten das Minimalziel erreicht und  können so das erste Mal während der laufenden Saison die Tabellenführung übernehmen. 

Grasshopper Club Zürich - Waldkirch-St. Gallen 6:5 (5:3, 1:1, 0:1)
Sporthalle Hardau, Zürich. 84 Zuschauer.
SR: Büschlen/Lehmann.
Tore: 4. Hess (Zolliker) 1:0. 4. Zolliker (Hess) 2:0. 7. P. Mittelholzer (Bühler) 2:1. 8. Mörl (Müller) 3:1. 13. Hess (R.Staub) 4:1. 13. Büsser (Löhrer) 4:2. 14. Löhrer (M. Sutter) 4:3. 16. Zolliker (R.Staub) 5:3. 24. R.Staub (M.Staub) 6:3. 29. Hollenstein (Schwarz) 6:4. 43. Göldi (Hollenstein) 6:5. 
Strafen: 5mal 2 Minuten gegen Grasshopper Club Zürich. 4mal 2 Minuten gegen Waldkirch-St. Gallen.