MenuSuche
05.05.2021

NLA: Nati-Spieler verlängern ihre Verträge

Nach dem Ausscheiden in den Playoff-Halbfinals gegen den SV Wiler-Ersigen gibt es gute Nachrichten aus dem Team: Alle Natispieler bleiben dem Verein erhalten.

André Meier

Der SV Wiler-Ersigen war in der Playoff-Halbfinalserie das klar stärkere Team und das Endspiel blieb GC Unihockey dieses Jahr verwehrt. Trotzdem dürfen wir mit der Saison 20/21 zufrieden sein - immerhin hatte unser Fanionteam die Qualifikationsphase trotz allem corona-bedingten Gegenwind als Tabellenführer abgeschlossen und in vieler Hinsicht Moral gezeigt. Das Team hat nicht nur viele sportliche Ausnahmetalente zu bieten, sondern überzeugt auch durch einen ausgeprägten Zusammenhalt.

Und so dürfen wir mit Freude ankündigen, dass sämtliche Nationalspieler im Team von GC Unihockey ihren Vertrag für eine weitere Saison verlängert haben. Pascal Meier, Christoph Meier, Tobias Heller, Claudio Laely, Paolo Riedi und Jojo Rüegger werden eine weitere Spielzeit in blau-weiss auflaufen und für spektakuläres Unihockey auf höchstem Niveau sorgen.

Wir freuen uns, dass wir auch weiterhin sowohl sportlich wie auch menschlich auf unsere Top-Spieler zählen dürfen und wünschen Ihnen in einer hoffentlich wieder etwas entspannteren Saison viel Erfolg in der GC Family. Über die genaue Zusammensetzung der Mannschaft informieren wir dann wie gewohnt am GC-Day.