MenuSuche
26.12.2021

NLA: Pascal Meier verlässt GC Unihockey Ende Saison

Medienmitteilung: Pascal Meier verlässt GC Unihockey Ende Saison

Pascal Meier hat sich entschieden, seinen per Ende Saison auslaufenden Vertrag mit dem Grasshopper Club Zürich nicht zu verlängern und eine neue sportliche Herausforderung anzupacken.

Dem 31-jährigen Leader und Weltklasse-Goalie ist diese Entscheidung alles andere als leichtgefallen: «Schweren Herzens verlasse ich GC Unihockey nach sieben intensiven und schönen Jahren. Mit tollen Erfolgen und auch lehrreichen Niederlagen. Schlussendlich ist es eine persönliche Entscheidung, mich nochmals einer neuen Herausforderung zu stellen und mich in einem neuen Umfeld beweisen zu müssen.»

Pascal Meier spielt aktuell seine siebte Saison für den Grasshopper Club. Während dieser Zeit gewann Meier mit GC den Meistertitel im Jahr 2016 und feierte 2017 den Schweizer-Cupsieg. 

Michael Zürcher, Sportchef der Unihockey Sektion des GC, bedauert den Abgang des Torhüters, blickt aber gleichzeitig auch optimistisch in die Zukunft: «Wir sind Pascal Meier natürlich unglaublich dankbar für seinen langjährigen Einsatz für den Grasshopper Club und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute. Er war ein Leader, sowohl auf wie auch neben dem Platz. Die Sportliche Kommission prüft aktuell die Situation und befindet sich bereits in der Planung für die neue Saison. Die Neubesetzung der Torhüter-Position spielt dabei natürlich eine zentrale Rolle. Wir sind optimistisch, dass wir eine gute Lösung für den Goalie-Posten finden werden. Gleichzeitig freuen wir uns auf den Rest der Saison und geben alles dafür, dass die letzte Saison von Pascal Meier in blau weiss ein erfolgreiches Ende nehmen wird.»

Rückfragen: Michael Zürcher, Sportchef NLA, Telefon +41 78 791 07 23

Medienmitteilung herunterladen