MenuSuche
16.02.2021

NLA: Weiterhin Tabellenführer

Beim Heimspiel am Samstag lenkte GC bereits nach 11 Sekunden das Spiel in die aus Zürcher Sicht gewünschte Richtung. Captain Rüegger erzielte das erste Tor. GC schraubte danach das Score in die Höhe, musste aber kurze vor Ende des ersten Dritttels den Anschlusstreffer hinnehmen. Maurer staubte vor dem Tor ab.

Im zweiten Drittel war GC die dominierende Mannschaft, setzte Köniz unter Druck und konnte sich teilweise hochklassige Chancen herausspielen. Einzig die Ausbeute war mit vier erzielten Toren zu wenig. Im letzten Drittel zeigte sich Köniz verbessert und kam vermehrt zu Chancen. Der starke Pascal Meier musste sich zweimal bezwingen lassen, beides mal hatte Köniz einen Spieler mehr auf dem Feld. Zwischendurch erzielte Steiger für GC den Empty-Netter.
GC gewann verdient mit 8:4 und war bereit für das Spiel am Sonntag in Zuchwil.

Das Spiel gegen Wiler startete beidseitig kontrolliert. Im Verlaufe der Partie gelang es keinem Team, sich mit mehr als einem Tor Vorsprung abzusetzen. Während GC bei nummerischer Gleichzahl etwas mehr vom Spiel hatte, war Wiler im Powerplay stark.
Nachdem kurz vor Ende des Spiels Daniel Johnsson für GC seinen Schuss an beiden Pfosten abgeprallt war, nutze Wiler den direkten Konter zur Führung. Nur 9 Sekunden später hatte Laely nach einem sehenswerten Zuspiels Rüeggers für GC wieder eine Antwort bereit.
Und als das Penaltyschiessen schon sehr nahe war, nahm GC eine unnötige Strafe. Dudovic erzielte den Gamewinner im dritten Powerplay von Wiler.
Trotz der Niederlage verbleibt GC mit einem Punkt Vorsprung auf dem ersten Platz.

Grasshopper Club Zürich - Floorball Köniz 8:4 (3:2, 4:0, 1:2)
Sporthalle Hardau, Zürich. SR Fässler/Schläpfer.
Tore: 1. J. Rüegger (K. Bier) 1:0. 10. C. Meier (N. Seiler) 2:0. 15. C. Laely (T. Heller) 3:0. 15. M. Engel (P. Michel) 3:1. 20. M. Maurer (Y. Ruh) 3:2. 21. J. Rüegger (F. Wenk) 4:2. 28. J. Rüegger (F. Wenk) 5:2. 39. D. Johnsson (P. Riedi) 6:2. 40. J. Rüegger (F. Wenk) 7:2. 48. M. Engel 7:3. 57. D. Steiger (P. Riedi) 8:3. 60. M. Engel (P. Michel) 8:4.
Strafen: 3mal 2 Minuten gegen Grasshopper Club Zürich. 2mal 2 Minuten gegen Floorball Köniz.


SV Wiler-Ersigen - Grasshopper Club Zürich 8:7 n.V. (1:1, 3:3, 3:3, 1:0)
Sporthalle Sportzentrum Zuchwil, Zuchwil. SR Hohler/Koch.
Tore: 11. P. Affolter (J. Pylsy) 1:0. 16. M. Wenk (D. Johnsson) 1:1. 26. M. Louis (J. Bürki) 2:1. 28. J. Rüegger 2:2. 29. P. Riedi (F. Göldi) 2:3. 34. M. Louis (J. Bürki) 3:3. 37. P. Riedi (F. Göldi) 3:4. 38. P. Mendelin (K. Savonen) 4:4. 41. M. Dudovic (K. Savonen) 5:4. 48. P. Riedi (C. Meier) 5:5. 49. T. Heller (J. Rüegger) 5:6. 52. M. Dudovic (K. Savonen) 6:6. 58. R. Sikora (M. Louis) 7:6. 58. C. Laely (J. Rüegger) 7:7. 70. M. Dudovic (J. Pylsy) 8:7.
Strafen: 1mal 2 Minuten gegen SV Wiler-Ersigen. 3mal 2 Minuten gegen Grasshopper Club Zürich.