MenuSuche
05.10.2020

U16A: Klare Niederlage in Thun

Am frühen Sonntag Morgen ging es bereits um 06:45 Uhr in Richtung Thun zum letzten Spiel vor der Natipause.

Die ersten zehn Minuten verschliefen wir komplett und schenkten Thun mit diversen Ballverlusten und so gut wie keinen Zweikämpfen die ersten fünf Tore. Das Spiel wurde danach kurzzeitig besser aber wirklich im Spiel angekommen waren wir nie. Der Rest ist schnell zusammen gefasst: zu weit weg vom Gegner, ungenaue Zuspiele und fehlende Einsatzbereitschaft. So wird es schwierig ein Spiel zu gewinnen. Fertig.

UHC Thun - Grasshopper Club Zürich I 14:4 (6:2, 3:2, 5:0)
MUR, Thun. 86 Zuschauer. SR Hirter/Muster.
Tore: 1. G. Zoss (T. Waber) 1:0. 2. M. Schaffner (D. Ritschard) 2:0. 4. T. Waber (N. Braun) 3:0. 8. D. Hofer 4:0. 9. G. Zoss (T. Waber) 5:0. 11. M. Springer (S. Wenk) 5:1. 16. R. Lüthi (D. Hofer) 6:1. 18. O. Holzgang (A. de Vries) 6:2. 23. M. Springer (N. Mühlebach) 6:3. 25. J. Reusser 7:3. 29. D. Hofer (R. Lüthi) 8:3. 32. D. Hofer (J. Reusser) 9:3. 36. L. Aeberhard (N. Mühlebach) 9:4. 50. T. Waber (J. Reusser) 10:4. 51. T. Waber (J. Reusser) 11:4. 54. G. Zoss (J. Reusser) 12:4. 56. L. Aeschlimann 13:4. 60. T. Waber (J. Reusser) 14:4.
Strafen: 4mal 2 Minuten gegen UHC Thun. 3mal 2 Minuten gegen Grasshopper Club Zürich I

GC: Von Wangenheim (ab 35. Briel); Suter, Wenk; Bischof, Mathis; Steinmann, Niederberger; Amaro Dominguez;
Springer, Mühlebach, Aeberhard; Huizing, Principe, Kuhn; De Vries, Holzgang, Enzler;
Bemerkungen: Bischof nach 20. verletzt ausgeschieden, GC ohne Lepri, Mani (Ferien), Peterhans (Krank), Bucher, Sautter, Kihm (verletzt), Bopp (U16B)