MenuSuche
13.09.2021

U16A: Klarer Sieg gegen Fribourg

Nach einer langen Meisterschaftspause ging es nun endlich wieder los. Zu Gast konnten wir an diesem Nachmittag Floorball Fribourg empfangen.

Die lange Ernstkampfpause machte sich auch bei den Spielern bemerkbar, hatten doch einige vor dem Spiel mit der Nervosität zu kämpfen. So dauerte es bei Spielbeginn auch einige Minuten bis die gewünschten Abläufe zu laufen begannen.

Für das erste Tor Saison war dann mit einem schönen Schuss Peterhans auf Pass von Niederberger zuständig. Nach einem Save von Walliser der schnell reagierte und einem guten Auswurf auf Enzler anbringen konnte. Dieser erledigte seinen Job alleine vor dem gegnerischen Torhüter souverän und erzielte das 2:0. Fribourg wurde meist mit schnell gespielten Konter gefährlich, einen solchen nutzten sie in der 9. Minute zum Anschlusstreffer. Eine nachfolgende 2min Strafe überstanden wir schadlos. Den Schlusspunkt des Drittels setzte Principe mit der erneuten zwei Tore Führung zum 3:1 Pausenstand.

Der weitere Spielverlauf glich sich dann dem ersten Drittel. Wir hatten viel Ballbesitz, jedoch machten es uns zum einen die tiefstehenden Fribourger nicht einfach zu gefährlichen Torchancen zu kommen. Und zum anderen machten wir uns das Leben mit Unkonzentriertheiten und überhasteten Aktionen selber schwer. So war es ein sehr zähes Spiel, in dem nie die gewünschte Stimmung aufkam. Trotzdem konnte der Spielstand im zweiten Drittel kontinuierlich erhöht werden. Den Beginn machte Niederberger auf Pass von Peterhans, 2min später traf Amaro Dominguez auf Zuspiel von Kihm und den Schlusspunkt vor der Pause setzte Züger, der nach einem Abpraller am richtigen Ort stand.

Im dritten Drittel konnte Enzler zwei weitere Treffer für sich beanspruchen und kurz vor Schluss war es dann Peterhans mit seinem zweiten Tor und Kihm der nach einem schönen Lauf mit dem 10. Treffer den Schlusspunkt dieser Partie setzen konnte.

Als Bestplayer wurde Walliser mit nur einem Gegentor und zwei Assits ausgezeichnet.

Somit ist der Auftakt in die Saison mit den ersten drei Punkten erfolgreich absolviert worden. Nun gilt der Fokus bereits dem nächsten Spiel gegen Zug United.

 

Grasshopper Club Zürich I – Floorball Fribourg 10:1 (3:1, 3:0, 4:0)
Hardau, Zürich. 56 Zuschauer. SR Burkard/Gisin.
Tore: 5. Peterhans (Niederberger) 1:0. 7. Enzler (Walliser) 2:0. 9. Brodard (Pürro) 2:1. 16. Principe 3:1. 25. Niederberger (Peterhans) 4:1. 27. Amaro Dominguez (Kihm) 5:1. 28. Züger (Hagger) 6:1. 45. Enzler (Walliser) 7:1. 55. Enzler (Principe) 8:1. 58. Peterhans (Ammann) 9:1. 59. Kihm (Amaro Dominguez) 10:1.
Strafen: 1mal 2 +10 Minuten gegen Grasshopper Club Zürich. 1mal 2 Minuten gegen Floorball Fribourg

33. Time Out GC

GC: Walliser; Niederberger, Ammann; Hagger, Kistler; Bopp, Amaro Dominguez; Principe, Peterhans, Enzler; Wiederkehr, Huizing, Aeberhard (10. Züger); Kihm, Michel (30. Trafelet), Nadler


Bemerkungen: GC ohne Briel (Ersatz), Bertsch, Werginz, Hofstetter, Leahey, Egger