MenuSuche
05.03.2020

Update Coronavirus: Playoff-Viertelfinal vom 8. März kann vor Zuschauern stattfinden

In enger Absprache mit der Taskforce von swissunihockey sowie den kantonalen Behörden kann das Playoff-Viertelfinalspiel gegen den UHC Waldkirch-St. Gallen mit Zuschauern durchgeführt werden. 

Autor : André Meier

GC Unihockey verfolgt in enger Kooperation mit swissunihockey und den lokalen Behörden die Entwicklungen rund um das COVID-19 Virus aufmerksam. Auf Verbandsebene wurde gestern entschieden, die Spiele wenn immer möglich auszutragen.

Erfreulicherweise können wir die Playoff-Partie vom Sonntag, 8. März 2020 durchführen, wobei die Begrenzung von maximal 1000 Personen nach wie vor Gültigkeit hat. Wir freuen uns also sehr auf euren Besuch, das Spiel wird am Sonntag um 18.00 Uhr angepfiffen und unser Catering ist bereit für euch.

Wir bitten euch aber, folgende Punkte besonders zu beachten:

- Personen, welche krank sind oder sich krank fühlen bleiben bitte zuhause

- Besonders gefährdeten Personen (Menschen ab 65 Jahren und Personen, die insbesondere folgende Er-
  krankungen aufweisen: Bluthochruck, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Chronische Atemwegs-
  Erkrankungen, Erkrankungen und Therapien, die das Immunsystem schwächen, Krebs) wird empfohlen,
  nicht in die Hardau zu kommen.

- Bitte verteilt euch auf der gesamten Tribüne und Gallerie auf allen Seiten der Halle, damit die 
  Sitzabstände vergrössert werden können.

Wir freuen uns auf einen spannenden Unihockeyabend mit euch!