MenuSuche
21.04.2019

NLA: Showdown am Ostermontag in der Zürcher Saalsporthalle

Ein schwaches Startdrittel der Zürcher und eine starke Leistung von Alligator Malans im sechsten Spiel der Serie sorgt in Maienfeld für eine 3:5 Niederlage gegen die Alligatoren. Die Entscheidung über den Einzug in den Superfinal erfolgt daher endgültig im sieben Spiel am Ostermontag in der Zürcher Saalsporthalle.

Autor: André Meier

Einmal mehr genügte die Leistung der Hoppers nicht, um den vorzeitigen Einzug in den Superfinal zu realisieren. Insbesondere im ersten Drittel erwischten die Bünder einen hervorragenden Start und lagen nach 20 Minuten bereits mit 0:2 im Hintertreffen. Zwar konnten die Zürcher in der Folge den einen oder anderen Akzent in der Partie setzen, und den zahlreichen Zuschauern wurde ein toller und emotionaler Schlagabtausch geboten, mit der 3:5 Niederlage zum Schluss steht es in der Serie wieder ausgeglichen und das siebte Spiel muss über den Einzug in den Superfinal entscheiden.

Wichtig: Das Entscheidungsspiel findet am Ostermontag, 22. April um 17 Uhr in der Zürcher Saalsporthalle statt. Die Partie wird live auf SRF2 übertragen. Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung in dieser sehr wichtigen Begegnung. Tickets könnt ihr bequem über unsere Homepage beziehen. Wir zählen auf euch - alli i d Saalsporthalle !

Und hier noch die Zusammenfassung der Partie vom Samstag, 19. April 2019 in Malans:

UHC Alligator Malans vs. GC Unihockey 5:3 (2:1, 1:1, 2:1)

MZH Lust Maienfeld, 1000 Zuschauer (ausverkauft), SR Zurbuchen/Wehinger

Tore: 10. Karlander (Bärtschi) 1:0, 17. Eriksson-Elfsberg (Karlander) 2:0, 19. Rüegger (Meier) 2:1, 26. Reusser (Laely) 2:2, 39. Karlander (Camenisch) 3:2, 42. Holenstein (Braillard) 4:2, 44. Eriksson-Elfsberg (Obrecht) 5:2, 50. Rüegger (Laely) 5:3

Strafen: GC Unihockey 1×2 Minuten, Alligator Malans 3×2 Minute