MenuSuche
25.09.2013

NLA: Heimdebut gegen WaSa am Samstag

Die NLA-Equipe tritt am Samstag (19 Uhr, Hardau) zum ersten Mal in dieser Saison vor heimischem Publikum auf. Die Stadtzürcher treffen auf Waldkirch St. Gallen.

Nach dem harzigen Start am letzten Freitag gegen Unihockey Mittelland (Sieg erst nach Penaltyschiessen) trifft GC am Samstag auf den UHC Waldkirch St. Gallen. Die Ostschweizer blicken auf ein missratenes Auftaktweekend zurück, mit einer (erwarteten) Niederlage gegen den Meister aus Malans und einem (überraschenden) Cup-Out gegen den UHC Thun. Entsprechend motiviert dürften die Ostschweizer in der Hardau ans Werk gehen.

Für GC seinerseits gilt es die positiven Ansätze aus dem Duell gegen Mittelland mitzunehmen. Nicht auszuschliessen, dass sich ein ähnliches Spiel entwickelt wie beim Saisonauftakt, als die Stadtzürcher zwar mehrheitlich im Ballbesitz waren, dieses Plus jedoch zu wenig in Toren ummünzen konnten.

Ein besonderes Spiel wird die Partie gegen Wasa für die Neuzuzüge sein, die ein erstes Mal im Rahmen der Meisterschaft ihr Können in der Hardau präsentieren werden. Unsicher ist diesbezüglich einzig der Einsatz des finnischen Neuzuzugs Timo Johansson, der an einer Muskelverletzung laboriert. Zu ihrem Heimdebut kommen auch die beiden Trainer Luan Misini und Michael Reimann.