MenuSuche
15.08.2013

NLA: Zwei Niederlagen am ersten Tag

Die Zürcher Grasshoppers haben ihre beiden ersten Spiele am Czech-Open in Prag verloren.

Am Donnerstagmittag unterlagen die Stadtzürcher dem lettischen Vertreter Lekrings mit 1:2-Toren. Joël Rüegger brachte GC nach knapp zehn Minuten in Führung – ein Doppelschlag der Letten kurz vor der Pause brachte die Wende. GC hatte in der zweiten Halbzeit zwar mehrheitlich den Ball, kam jedoch gegen die sehr defensiv eingestellten Letten kaum zu nennenswerten Tormöglichkeiten.

Im zweiten Spiel des Tages traf die Equipe von Luan Misini auf den Turniermitfavoriten Pixbo. Nach dem ersten Drittel lag GC mit 0:2 im Hintertreffen – die Schweden trafen zweimal mittels Weitschuss. Neuzuzug Andreas Honold verkürzte in der 24. Minute auf 1:2 und besass in der Folge mehrfach beste Möglichkeiten, das Score auszugleichen. Doch GC scheiterte mehrfach am eigenen Unvermögen oder am gegnerischen Torhüter. Stattdessen sorgte Pixbo mit dem 3:1 in der vorletzten Minute für die definitive Entscheidung.

Morgen Freitag steht um 10.40 Uhr das letzte Spiel der Vorrunde auf dem Programm – gegen den tschechischen Meister Vitkovice.