MenuSuche
07.09.2013

NLA: Chur gewinnt den Testspieltag in der Hardau

Sieg und Niederlage für GC beim Testspieltag vom Samstag in der Hardau. Der «inoffizielle» Turniersieg ging an Chur Unihockey.

Zum Abschluss der Vorbereitung trafen sich am Samstag Chur Unihockey, der HC Rychenberg Winterthur, Waldkirch St. Gallen und GC zu einem Testspieltag. Die Zürcher Grasshoppers trafen dabei im Auftaktspiel auf den HC Rychenberg. GC siegte im Duell der Kantonsrivalen mit 9:4-Toren, ein höherer Sieg wäre aufgrund der erspielten Tormöglichkeiten durchaus möglich gewesen. Im zweiten Vorrundenspiel siegte Chur gegen Waldkirch mit 7:4. Im Verliererduell vom Nachmittag behauptete sich WaSa schliesslich gegen den HCR mit 6:4-Toren, derweil GC und Chur sich im «Endspiel» duellierten.

Die Stadtzürcher fanden in der Neuauflage des letztjährigen Viertelfinalduells besser ins Spiel und führten nach 6 Minuten und Toren von Zürcher und Staub mit 2:0. Bis zum ersten Sirenenton verkürzte Chur – einen individuellen Fehler der Gastgeber ausnutzend – auf 1:2. Im zweiten Drittel kamen die Bündner besser ins Spiel, es entwickelte sich ein Duell auf Augenhöhe, in dem GC dank einem weiteren Treffer auf 3:1 davonziehen konnte. Die GC-Herrlichkeit nahm mit dieser Führung aber definitiv ein Ende – Chur gelang mit nicht weniger als sieben Toren im Schlussdrittel die Wende zum finalen 8:5. Keine Frage – bis zum Saisonstart am 20. September auswärts gegen Unihockey Mittelland bleibt noch einiges zu tun.

Ergebnisse:
GC – HCR 9:4
WaSa – Chur 4:7
HCR – WaSa 4:6
Chur – GC 8:5